Die FDP-Regionalfraktion freut sich über Ihren Besuch.

Aktuelle Nachrichten und Informationen

  • Glasfaser muss faster gehen

    „Auch ich gehöre zu denjenigen, die noch keinen Glasfaseranschluss in Stuttgart haben, aber dringend einen brauchen können, beruflich wie privat…“, relativierte FDP-Regionalrätin Gabriele Heise die Erfolgsmeldungen von Telekom und Gigabit Region vor der Regionalversammlung.

  • Investitionen stellen Weichen für die Zukunft der Region

    680 Millionen Euro will der Verband nächstes Jahr ausgeben. 266 Millionen Schulden sind geplant und die FDP-Regionalfraktion wird das mittragen. Mehr noch, sie hat Anträge gestellt, die die Ausgabe noch steigern könnten. 

  • Anträge für den Haushalt 2022

    13 Anträge zum Haushalt 2022 des Verbandes Region Stuttgart, hat die FDP-Regionalfraktion eingebracht. Dazu kommen noch drei interfraktionelle Anträge, die sie initiiert hat oder an denen sie beteiligt ist. Die komplette Antragsmappe können Sie hier herunterladen: 2021-10-19 Haushalt Anträge komplett

  • Klarheit und Rechtssicherheit bei Steinbrüchen

    „Die Menschen, die in der Nähe der Steinbrüche wohnen, haben einen Anspruch auf Klarheit. Die Firmen, die die Steinbrüche betreiben, haben Anspruch auf Planungssicherheit. Und das gilt auch für alle in der Region, die bauen wollen, sowie für die Bauwirtschaft“.

  • Fairtrade-Region soll fairen Handel für alle fördern

    Die FDP-Regionalfraktion unterstützt, dass die Region Stuttgart „Fairtrade-Region“ wird. Allerdings, so Volker Weil, will sie mehr: „Die Metropolregion Nürnberg liefert dazu ein interessantes Beispiel. Sie ist bereits Fairtrade-Region. Ihr ist es gelungen, die Ziele FAIR.REGIONAL.BIO. unter dieser Bezeichnung zu vereinen.“

  • Zukunftsfähige Arbeitsplätze – richtig geplant, richtig durchgrünt

    „Flächenfrass am Hungerberg, rauchende Schlote auf einem Plakat der Bürgerinitiative, als ob wir morgen dort ein Stahlwerk aus dem Boden stampfen wollten. Oder einen Chemiegiganten. Irgendwie ist das ganz großes Kino, mit dem der Widerstand gegen ein Gewerbegebiet untermalt wird.

  • Informationskampagne soll für Bürgerentscheid pro „Hungerberg“ sorgen

    Ein Bürgerentscheid über den Gewerbestandort Hungerberg ist aus Sicht der FDP-Regionalfraktion unausweichlich. Rena Farquhar forderte namens der Fraktion in der Regionalversammlung, dass der Verband Region Stuttgart aktiv mit einer Informationskampagne in den Austausch der Argumente eingreift.

Aktuelle Beiträge