Die FDP-Regionalfraktion freut sich über Ihren Besuch.

Aktuelle Nachrichten und Informationen

  • Klarheit und Rechtssicherheit bei Steinbrüchen

    „Die Menschen, die in der Nähe der Steinbrüche wohnen, haben einen Anspruch auf Klarheit. Die Firmen, die die Steinbrüche betreiben, haben Anspruch auf Planungssicherheit. Und das gilt auch für alle in der Region, die bauen wollen, sowie für die Bauwirtschaft“.

  • Fairtrade-Region soll fairen Handel für alle fördern

    Die FDP-Regionalfraktion unterstützt, dass die Region Stuttgart „Fairtrade-Region“ wird. Allerdings, so Volker Weil, will sie mehr: „Die Metropolregion Nürnberg liefert dazu ein interessantes Beispiel. Sie ist bereits Fairtrade-Region. Ihr ist es gelungen, die Ziele FAIR.REGIONAL.BIO. unter dieser Bezeichnung zu vereinen.“

  • Zukunftsfähige Arbeitsplätze – richtig geplant, richtig durchgrünt

    „Flächenfrass am Hungerberg, rauchende Schlote auf einem Plakat der Bürgerinitiative, als ob wir morgen dort ein Stahlwerk aus dem Boden stampfen wollten. Oder einen Chemiegiganten. Irgendwie ist das ganz großes Kino, mit dem der Widerstand gegen ein Gewerbegebiet untermalt wird.

  • Informationskampagne soll für Bürgerentscheid pro „Hungerberg“ sorgen

    Ein Bürgerentscheid über den Gewerbestandort Hungerberg ist aus Sicht der FDP-Regionalfraktion unausweichlich. Rena Farquhar forderte namens der Fraktion in der Regionalversammlung, dass der Verband Region Stuttgart aktiv mit einer Informationskampagne in den Austausch der Argumente eingreift.

  • „Strategische Vorhaltestandorte“ sichern Arbeitsplätze im Wandel

    „Wir stehen in einem knallharten Wettbewerb. Auch mit der direkten Nachbarschaft.“ „Wir brauchen Flächen, um Investitionen in innovative Mobilitätstechnologie in der Region zu ermöglichen“. Volker Weil in der RV vom 09.12.2020 zum Thema, warum „Strategische Vorhaltestandorte für Gewerbe“ notwendig sind.

  • Regionale Politik muss unter dem Leitthema „Vernunft statt Angst“ stehen

    „Regionale Politik muss unter dem Leitthema „Vernunft statt Angst“ stehen“, so Armin Serwani in der Regionalversammlung am 9. 12.2020: „Die Zeit, den Teufel an die Wand zu malen und ihm dann das Geld in den Rachen zu schütten, ist vorbei.“

  • Schulen in der Region müssen schnellstens ans Glasfasernetz

    Die FDP-Regionalfraktion unterstützt den CDU/ÖDP-Antrag den Glasfaseranschluss von Schulen zu beschleunigen. Die FDP will dafür aber einen konkreten Ausbauplan und Geld. Kai Buschmann über Gigabit-Theorie und Mbit-Praxis: „Wegen Covid wird HomeSchooling gefordert, in der Praxis ist oft die Brieftaube schneller.“

Aktuelle Beiträge