Die FDP-Regionalfraktion freut sich über Ihren Besuch.

Aktuelle Nachrichten und Informationen

  • Steinbruch Rielingshausen: Klöpfer ist kompromissbereit

    350 Meter Abstand zur Wohnbebauung in Rielingshausen wird eingehalten Mit dem Steinbruch durchgehend 350 Meter Mindestabstand zur Wohnbebauung in Rielingshausen zu halten, ist für die Firma Klöpfer eine Forderung der Bürgerinitiative, die sie bei einer Erweiterung erfüllen würde.

  • Regionalhaushalt könnte innovativer sein

    Bei „Innovation“ bleibt viel zu oft nur das „no“ übrig Die FDP-Regionalfraktion hat dem Haushalt der Region für 2018 zugestimmt. Sie sieht ihn allerdings in manchen Punkten kritisch: Denn die Region ist oft weniger innovativ, als sie sich gerne gibt.

  • Rielingshäuser Steinbrucherweiterung – Verfahren bietet noch alle Möglichkeiten

    Steinbrucherweiterung kann Musterbeispiel für optimale Bürgerbeteiligung werden Nach Einschätzung des FDP-Regionalfraktionsvorsitzenden Kai Buschmann kann das Verfahren um die Frage, ob der Steinbruch Klöpfer bei Marbach-Rielingshausen noch um zusätzliche Abbauflächen erweitert wird oder nicht, zum „Musterbeispiel für eine optimale Bürgerbeteiligung“ werden.

  • Neue Impulse für die Region mit dem Haushalt 2018

    Neu denken – quer denken – nach vorn denken Die Region will innovativ sein. Innovation verlangt auch mal quer zu denken. „Die Regionalversammlung müsste also auch ein Querdenkerclub sein“, sagt Kai Buschmann. Die FDP versucht mit 16 Anträgen Impulse zu setzen.

  • Eine Fahrt – ein Ticket – aber erst 2021

    Baden-Württemberg-Tarif GmbH: Langsam besser ist besser als gar nicht besser Die FDP-Regionalfraktion findet’s gut, dass der Mensch künftig am Ort A eine Fahrkarte nach Ort B lösen kann und sich keine Gedanken über die Feinheiten der Tarifverbünde machen muss. Auch wenn’s 2021 wird. 

  • Mehr Gewerbeflächen durch Koppelung mit Wohnbauflächen?

    „Noi zu Detroit statt Neu-Detroit“ in der Region Die Region braucht Gewerbeflächen. Aber Kommunen und  Bürgerinnen und Bürger sperren sich. Das ist gefährlich für unsere Wirtschaft sagt Kai Buschmann. Der Anreiz Gewerbeflächen auszuweisen muss verstärkt werden.

  • Konflikt in der Verbandsführung darf Region nicht belasten

    In der Regionalversammlung droht der Gefolgschaftsgedanke Kai Buschmann hat im Dezember 2016 in seiner Haushaltsrede die Konflikte zwischen dem Vorsitzenden der Regionalversammlung Thomas Bopp und der Regionaldirektorin Dr. Nicole Schelling thematisiert. Im Oktober 2017 gibt’s Bewegung.